Ausstattung

AUF KOMFORT NICHT VERZICHTEN!

Zelten verbinden viele mit Isomatten, die auf dem Boden ausgerollt werden und kleinen Zelten, in denen man abends bei Dunkelheit hinein kriechen muss. Mit dem neuen Horizonte® Beach-& Komfortcamp ist es anders.

Um Abhilfe zu schaffen und einen höheren Komfort zu erreichen, haben wir die Zelte gesondert nach unseren/Ihren Wünschen produzieren lassen.

Unsere Zelte sind nicht einfache Zelte, sondern Zeltbungalows. Sie sind ca. 20qm groß und die Mittelhöhe beträgt 2,50m, so dass man überall stehen kann. Die Außenhaut ist aus wasserdichtem, strapazierfähigem Polyestergewebe und verfügt je nach Modell über Seitenfenster mit Mückenschutz und einer Tür im vorderen Bereich. Jede Kabine ist 2m x 2,10m groß und besteht aus atmungsaktivem Baumwollstoff.

UNSERE GRUNDAUSSTATTUNG

Unsere Komfortzelte sind bezüglich der Schlafmöglichkeiten großzügiger gestaltet als viele Gruppenhäuser. Die empfohlene Belegung unserer Zelte liegt bei 4 Personen in den Teilnehmerzelten. Der Boden ist mit einem Teppich ausgestattet und es gibt zwei Regale, einen Tisch und vier Stühle. In den Schlafkabinen liegen jeweils zwei bequeme Velourluftbetten und in jedem Zelt gibt es Licht!

DIE BETREUER- UND MASTER-AUSSTATTUNG

Um für die Gruppenleiter, Betreuer und Köche einen höheren Standard zu schaffen, sind diese Komfortzelte noch etwas besser ausgestattet. Beide Typen verfügen über einen Stromanschluss und einen Kühlschrank. Damit Sie morgens gut erholt aufwachen, schlafen Sie im Betreuerzelt auf richtigen Matratzen, die auf einem Lattenrost liegen. Die Masterzelte haben richtige Betten in den Schlafkabinen und einen Safe. Die empfohlene Belegung ist hier mit zwei Personen, je nach Gruppengröße sind diese Zelte aber mit den Velourluftbetten erweiterbar.

DAS KUECHEN-/ AUFENTHALTSZELT

Hier drin ist alles vorhanden, was man braucht, um die Teilnehmer satt zu bekommen und schöne Stunden zu verbringen. Die Zelte sind in einen Küchen- und einen Aufenthaltsbereich eingeteilt. Im Küchenbereich findet man Gaskocher und -bräter, Töpfe, Geschirr, Becher, Tassen, Besteck, Feuerlöscher, Besen, Bollerwagen, ausreichend Kühlschränke und Gefriertruhen. Es ist fast alles da!

Der Aufenthaltsbereich ist mit ausreichend Bierzeltgarnituren ausgestattet, so dass jeder aus der Gruppe seinen Platz findet.

Damit ist ein Komfortcamp meist großzügiger ausgestattet als viele Gruppenhäuser.

Während Ihres Aufenthaltes werden Sie vor Ort von unseren deutschsprachigen Teamern betreut.  

Je nach Zielgebiet können Sie sich bei ihnen diverse Sport- und Spielgeräte sowie auch unseren PKW/Kleinbus ausleihen.

Bei unseren Komfortcamps war und ist es uns wichtig, dass verschiedene Qualitätsprodukte gut miteinander kombiniert sind und diese immer auch weiter entwickelt werden. Dabei achten wir insbesondere auf die Qualität der jeweils verwendeten Materialien, eine stets ausgewählte Lage direkt am Wasser, eine permanente Weiterentwicklung unserer Zusatzangebote, sowie auch auf die Qualität und Sicherheit unserer eingesetzten Reisebusse. 

KLEINBUS VOR ORT

Für alle unsere Gruppen, die unsere Beach- & Komfortcamps mit Bustransfer gebucht haben, steht vor Ort ein Kleinbus mit 200 Freikilometern zur Verfügung. Die täglichen Einkäufe, können so in Absprache mit den anderen Gruppen getätigt werden. Keine Sorge - die Freikilometer reichen dafür aus! Jedes Beach- & Komfortcamp hat einen Supermarkt in max. 15km Entfernung. Für Krankenhausfahrten und Shuttle-Dienste steht der Kleinbus ebenfalls zur Verfügung. Über die Freikilometer hinaus, wird jeder km mit 0,50 Euro berechnet. 

 

MATERIALKISTE, BEAMER UND MEHR

Damit das Gepäckvolumen nicht ins Unermessliche wächst, haben wir einige Dinge vor Ort, die unsere Gruppen kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr nutzen können.
So steht jeder Gruppe kostenlos eine Auswahl an Bällen, Badminton- und Tischtennisschlägern zur Verfügung, Boccia- und Beachball Sets und Frisbee.
Gegen kleine Gebühr haben wir Beamer mit Leinwand und Soundanlage vor Ort, tlw. Singstar und Fotodrucker, so dass keine Langeweile aufkommen kann.
Für sportlich Aktive können Fahrräder gemietet werden, tlw. auch Kajaks, Schlauchboote, Inliner, Soccer-Tore und eine Beachvolleyballanlage oder man bucht gleich unser neues "KUUL & FIT" Paket.

Unterkunft

Ein klasse Beach- & Komfortcamp am Meer in erster Reihe mit direktem Zugang zum Strand. Ein ideales Zeltcamp für Gruppen, die typischen Spanien-Urlaub an der Costa Brava machen möchten. Sonne, Strand und Stadt an einem Ort! Neue Horizonte® Beach- & Komfortcamp - mehr als nur ein Zeltcamp!

Lage: Platja d´Aro in Spanien an der Costa Brava

Unterkunftsart: Zeltcamp, Sommercamp, Beachcamp, Beach-Camp

Geeignet für: Jugendgruppen, Ferienfreizeiten, Sommerfreizeit, Jugendfreizeit

Kapazität: von 14 bis 100 Personen (Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot speziell für Ihre Gruppe!)

Verpflegung: Selbstverpflegung oder eine Verpflegung durch die „La faim®-Reiseköche“

Baden: 0,5 km Meer, 5 km Badebuchten, 3,5 km Wasserpark

Freizeitaktivitäten

Der lange Sandstrand und das Meer laden zum Baden, Sonnen tanken und den verschiedensten Wassersportaktivitäten ein. Volleyball, Basketball, Beachsoccer direkt am Platz möglich. Schnorcheln im kristallblauen Wasser kann man an den kleinen Buchten, wie die Sa Conca abends spielt sich in der Innenstadt von Platja d´Aro das Nachtleben in den etlichen kleinen Bars und Lokalen ab. Abwechslung von Meer und Strand bringen Tagesausflüge nach Barcelona oder Girona.

Direkt am Campingplatz, ca. 500 m von unseren Beach- & Komfortcamps entfernt, befindet sich ein schöner, breiter und langer Sandstrand. Man kann am Sandstrand entlang direkt zur Ortsmitte von Platja d'Aro spazieren - diese ist ca. 1 km entfernt. Etwas weiter entfernt gibt es einige kleine, romantische Badebuchten. Ein toller Wasserpark ist etwas außerhalb von Platja d´Aro gelegen und mit seinen Wasserattraktionen einen Besuch wert. Splash Mountain, Black Kamikaze und Water Fall sind die Hauptattraktionen. Gruppen, die sich diesen Ausflug geleistet haben, waren begeistert! (Bustransfer vom Campingplatz inklusive).

Für weitere Kuul & Fit Informationen hier klicken.

Ort / Lage

„Strandluft und Großstadtflair – eine einzigartige Kombination“

An der Costa Brava, rund 100 km nördlich von Barcelona entfernt, befindet sich Platja d´Aro. Der Campingplatz liegt direkt am Meer zwischen der Innenstadt und dem Hafen. Ein über zwei Kilometer langer Sandstrand, der längste der Costa Brava, mit sauberem Wasser, sowie einige wunderbare Buchten und ein Sporthafen machen diesen Ort zum idealen Ziel für Sonne tanken und Badeferien am Mittelmeer.

Unser Beach- & Komfortcamp liegt auf einem kleinen überschaubaren Campingplatz in erster Reihe, direkt am Strand. Auf dem Platz gibt es ein Sportfeld, eine Snackbar, einen Internetpoint und einen kleinen Minimarkt. Größere Supermärkte gibt es in der näheren Umgebung. 

Die Einkaufsmeile der „Costa Brava“ ist die Innenstadt von Platja d´Aro und gut zu Fuß zu erreichen. Hier reihen sich Boutiquen und Läden aneinander. Abends spielt sich hier auch das Nachtleben in den etlichen kleinen Bars und Lokalen und vielen Discotheken ab.

Video

Hinweise

Links:

https://www.platjadaro.com/uk/default.asp

https://www.urlaub-im-web.de/playa-de-aro.html
https://www.salvador-dali.org/museus/figueres/en_index.html

https://www.aquadiver.com/web/aquadiver/ing/tot.html

https://www.waterworld.es/index.php?lang=uk

https://www.michael-mueller-verlag.de/

https://www.betsa.es/continguts/valldor/camping/camping_nou.php3?x_15=5

 

Bei Fahrten mit Bustransfer:

Der Platz in Reisebussen ist begrenzt und die Reisebusse haben ein zulässiges Gesamtgewicht, welches aus Sicherheitsgründen nicht überschritten werden darf. Überschreitungen führen bei Polizeikontrollen dazu, das stundenlange Fahrtverzögerungen auftreten, da der Reisebus nicht weiterfahren darf und Gepäck zurück gelassen werden muss!

Beispiel: So geschehen im Sommer 2009 auf einer Fahrt nach Kroatien: Die Busfahrer haben sich von einer Gruppe überreden lassen, Lebensmittel und zusätzliches Gepäck einzuladen, der Bus holte eine zweite Gruppe ab und kam in eine Polizeikontrolle, die das Gesamtgewicht des Busses kontrollierte. Das zulässige Gesamtgewicht war überschritten und damit die Verkehrssicherheit des Busses gefährdet - der Bus musste entladen werden; Gepäck und Lebensmittel zurückgelassen werden. Die Zeitverzögerung bis sich die beiden mitreisenden Gruppen geeinigt hatten, wer wie viel und welches Gepäck zurücklassen muss, bis eine Stelle gefunden wurde, wo das zurückgelassenen Material "eingelagert" werden konnte: 8 Stunden. Der Bus kam mit einer Verspätung von 8 Stunden in Kroatien an; dort konnten die abzuholenden Gruppen nicht mehr am gleichen Tag abreisen, da die Busfahrer ihre Ruhezeiten einhalten mussten und die letzte Fähre abgefahren war. Bis diese Gruppen aus Kroatien wieder zu Hause ankamen ergab sich eine Zeitverzögerung von 16 Stunden. Leid tragend waren die Vorgängergruppen, die sich an die Vorschriften bezüglich des Gepäckvolumens und des Gewichtes gehalten haben. Der Reisebus war jeweils mit 75 Personen belegt: 75 Personen + 2 Busfahrer x 16 Stunden Verspätung ergibt 1232 Stunden (=51 Tage) unnötige Zeitverzögerung; abgesehen davon, dass das Busunternehmen einen anderen Bus für einen Folgeauftrag einsetzten musste.

Aus diesen Gründen werden wir ab der Saison 2010 noch mehr Wert auf die Einhaltung sowohl des Gepäckvolumens als auch des Gepäckgewichts bei jedem Mitreisenden (wie bei Fluggesellschaften) legen. Dementsprechend haben wir bei unseren Fahrten mit Bustransfer folgende Regelungen, die sich bewährt haben:

Wir garantieren bei unseren Bustransfers die Mitnahme pro Person von:

* 1 x Gepäckstück: max: 80 x 50 x 25 cm max. 20 Kg Gewicht
* 1 x Handgepäck: max: 40 x 30 x 25 cm für den Businnenraum
* 1 Schlafsack
* Spiel-/Sportmaterial: pro 20 Personen 1 Gepäckstück: max. 80 x 50 x 25-cm, max. 25 Kg.

Die Koffer werden kontrolliert und Übergewicht, sofern das zulässige Gesamtgewicht des Busses nicht überschritten wird, mit 5,- Euro pro angefangenem Kilo berechnet. Besteht die Gefahr, dass das zulässige Gesamtgewicht des Busses überschritten wird, kann das Gepäckstück aufgrund von Übergewicht oder Größe auch vom Transport ausgeschlossen werden.

Vom Transport generell ausgeschlossen sind: Tische, Bänke, Stühle, TT-Platten, Zelte, Surfbretter und sonstige sperrige Gegenstände und Gefahrgüter (z.B. Boote, Gasflaschen, Tauchflaschen, Gefriertruhen und Kühlschränke), Lebensmittel.

Preisinformation